Offene Ganztagsschule

Was ist unter offener Ganztagsschule zu verstehen?

Die offene Ganztagsschule ist ein unentgeltliches schulisches Angebot und bietet eine verlässliche, qualifizierte und auf den jeweiligen Bedarf ausgerichtete Betreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8. Die Betreuung findet von Montag bis Donnerstag im Anschluss an den Vormittagsunterricht von 12.50 Uhr bis 16.00 Uhr statt, ausgenommen an unterrichtsfreien Tagen.

 

Was bietet die Ganztagsbetreuung?

  • Gemeinsames Mittagessen
  • Verlässliche Betreuung und kompetente Unterstützung in der Hausaufgaben- und Studierzeit
  • Pädagogisch angeleitete Freizeitangebote im kreativen Bereich, Spiel, Sport und Bewegung
  • Einbindung der schulischen Angebote wie Wahlunterricht und Arbeitsgemeinschaften 

 

Wer betreut die Schülerinnen und Schüler?

Die Betreuung wird von der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gGmbH Rosenheim als Kooperationspartner des Karolinen-Gymnasiums organisiert.

Betreut werden die Schüler/innen durch die pädagogischen Fachkräfte der gfi mit Frau Andrea Palle in der pädagogischen Leitung, Frau Antonia Huber als Kunst- und Werklehrerin und Herrn Stefan Gradmann als Diplom Sportlehrer. Unterstützt wird das Team von Tutorinnen und Tutoren des Karolinen-Gymnasiums. Dies sind Schüler/innen aus den Jahrgangsstufen 10 bis 12.

 

Wer finanziert die Ganztagsbetreuung?

  • Freistaat Bayern
  • Stadt Rosenheim 

Das Betreuungsangebot ist für Sie als Eltern kostenfrei, es fallen lediglich Kosten für das Mittagessen an.

Anmeldung: wann, wo?

Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat und ist für das Schuljahr 2019/20 verbindlich. Das bedeutet: Wenn Sie Ihr Kind für die offene Ganztagsschule anmelden, besteht im Umfang der Anmeldung Anwesenheits- und Teilnahmepflicht für Ihr Kind für das gesamte kommende Schuljahr. Es handelt sich bei der offenen Ganztagsschule um eine schulische Veranstaltung, für die die Bestimmungen der Schulordnung zur Teilnahme an Schulveranstaltungen gelten. 

Die Anmeldung muss für mindestens zwei Nachmittage und damit zugleich im Umfang von sechs Wochenstunden erfolgen. Zur Erfüllung dieser Mindestteilnahmeverpflichtung gehören auch Nachmittage, an denen für Ihr Kind am Nachmittag Pflichtunterrichtstunden stattfinden. Selbstverständlich können Sie Ihr Kind auch für 3 oder 4 Nachmittage in die offene Ganztagsschule anmelden.

 

 

 

Vorstellung des Trägers

Die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gemeinnützige GmbH versteht sich als moderne soziale Organisation. Die gfi gehört zur Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V.

 

 

Ansprechpartner:

Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gGmbH Rosenheim,

Gießereistr. 43, 83022 Rosenheim

 

Koordinatorin:

Cornelia Graf

Telefon: 08031 20 73 - 649

E-Mail: cornelia.graf@die-gfi.de

        

Pädagogische Mitarbeiterin am Karolinen-Gymnasium:

Andrea Palle

Telefon der Nachmittagsbetreuung: 0172 2469262

E-Mail:         andrea.palle@bfz.de

Elterninformation